Hochzeitsbräuche & Traditionen

Mit der Hochzeit beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Und wie immer, wenn man im Leben an einem Wendepunkt angekommen ist, hofft man, dass es das Schicksal gut mit einem meint. Kein Wunder also, dass die meisten Sitten und Bräuche rund ums Hochzeitsfest nur einem Zweck dienen, nämlich die bösen Geister zu vertreiben und die guten Geister gnädig zu stimmen. Viele dieser Bräuche werden auch heute noch befolgt. Aber mal Hand aufs Herz, kennst du noch deren Ursprung? Wünscht du dir mehr Infos rund ums Heiraten? Dann melde dich für den NEWSLETTER an.

Traditionelle HochzeitsbräucheTraditionelle Hochzeitsbräuche einfach erklärt: Warum lässt sich die Braut über die Schwelle tragen?

Unter den bösen Geistern gibt es zum Beispiel jene, die darauf aus sind, die Braut zu rauben. Dies zu verhindern ist Aufgabe der Brautjungfern. Sie tragen alle die gleichen Kleider, die in Schnitt und Farbe der Robe der Braut ähneln. So werden die Geister verwirrt....

Istock-com - 2020462, tobntno